Abita aus Fukushima

Ein animierter Kurzfilm

Dieser zurecht preisgekrönte Kurzfilm nimmt sich den Schwierigkeiten nach der Reaktorkatastrophe in Japan an. Der Film ist wunderschön animiert und führt euch in die Träume eines kleinen Mädchens. Tolle Kunst über ein reales Schicksal vieler Japaner.

Kurz zur Story

Die kleine Abita lebt wie hunderttausende anderer Kinder in Japan und liebt die wundervolle Natur dort. Sie träumt davon, wie eine Libelle über die Wiesen und Blumen zu fliegen. Abita malt und träumt sich immer öfter in ihre geliebte Natur. Doch diesmal kann sie sich nicht beherrschen, sie erwacht und stürzt sich voller Sehnsucht und Zuversicht in die reale Natur. Doch die ist heute nicht mehr wie sie einmal war.

Abita (Vimeo)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die fünf Zeichen bitte exakt und ohne Leerzeichen ein.

Werbung

Seitenextras